Entwicklung einer KI-gestützten Weiterbildungsdatenbank mit dem Schwerpunkt digitale Kompetenzen
Ein Projekt aus dem Förderprogramm des BMAS zum Aufbau von Weiterbildungsverbünden

Ziel des Projektes REGIO-learn ist es, Beschäftigte in KMU zu befähigen, durch KI-basiertes Matching selbstgesteuert ihr „Upskilling-Programm“ im Bereich der digitalen Kompetenzen zu designen.
Sie erhalten mittels einer Weiterbildungsdatenbank passende Angebote, abgestimmt auf ihre persönlichen Lernziele. So können sie prospektiv, im Kontext digitaler Transformation, neue Kompetenzen erwerben.

Ausgehend von einer Kompetenzerfassung und Festlegung des Bildungsziels, über die Plattform, sollen mit Hilfe dieser Lösung passende Weiterbildungsangebote (z.B. Inhalte, Dauer, Lernformat, etc.) im Bereich der digitalen Kompetenzen vorgeschlagen werden.

REGIO-learn setzt im ersten Projektteil auf die Entwicklung und Programmierung einer Weiterbildungsdatenbank, die unter Beteiligung des Referenzverbundes und anderer geförderter Projekte aus der Richtlinie gespeist werden soll.

Die beiden Bildungsträger Bildungswerk der Thüringer Wirtschaft e. V. und die IAD GmbH planen dieses Vorhaben mit den beiden Referenzunternehmen Continental AG und SWE Service GmbH, sowie weiteren Weiterbildungsverbünden und Bildungsträgern umsetzen. Wissenschaftlich begleitet wird das Projekt durch die Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin (HTW Berlin), unter Leitung von Prof. Dr. Kai Reinhardt.

Im Video wird unser Projekt kurz vorgestellt, bitteklicken!

Kontakt:

Projektkoordination

Bildungswerk der Thüringer Wirtschaft e.V.
Hochheimer Straße 47
99094 Erfurt

Anette Morhard                                                        Josefin Polzer
Geschäftsführerin                                                    Projektleiterin
Tel. 0361 60155-332                                                Tel. 0172 4633295
morhard@remove-this.bwtw.de                                             polzer@remove-this.bwtw.de