My Way - Jobcoaching

Im Rahmen unseres My Way Jobcoaching möchten wir durch individuelle und modulare Unterstützung eine möglichst schnelle Wiedereingliederung in den ersten Arbeitsmarkt erreichen.

An wen richtet sich unser Angebot?

  • von Arbeitslosigkeit bedrohte Menschen, die bereits bei der Agentur für Arbeit arbeitssuchend gemeldet sind
  • arbeitslose Menschen im ALG I Bezug inkl. Akademiker, Berufsrückkehrer
  • arbeitslose Menschen im ALG II Bezug, die gerade erst ins Jobcenter gewechselt sind
  • Personen, die nicht länger als eineinhalb Jahre arbeitslos sind

 

Wie läuft My Way ab?

Die Maßnahme gliedert sich in zwei Module:

Modul 1 – My Way Basis (48 Unterrichtseinheiten verteilt auf 12 Wochen)

  • Analyse der Situation und Zielfindung
  • Berufswegplanung
  • Bewerbungscoaching
  • Selbstvermarktung und Vorbereitung auf Vorstellungsgespräche
  • Individuelles Coaching zu Ihnen wichtigen Themenstellungen
  • 4-wöchiges Praktikum zu Wiedereingliederung

Modul 2 – My Way Ergänzung (96 Unterrichtseinheiten verteilt auf 24 Wochen; kann ergänzend zu Modul 1 gebucht werden)

  • Weiterführendes Bewerbungscoaching
  • Individuelle Vorbereitung auf anstehende Vorstellungsgespräche
  • Digitale Bildung
  • Training sozialer Kompetenzen
  • Individuelles Coaching zu Ihnen wichtigen Themenstellungen
  • 4-wöchiges Praktikum zu Wiedereingliederung

 

Was müssen Sie noch wissen?

Wenn Sie von Ihrem Berater oder Ihrer Beraterin der Agentur für Arbeit oder des Jobcenters einen Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS) bekommen haben, können Sie zu uns kommen und unsere Leistungen in Anspruch nehmen.

Ein Eintritt ist jederzeit möglich. Die Maßnahme ist als Einzelcoaching mit individueller Terminvereinbarung konzipiert.

Gern können Sie im Vorfeld Ihrer Teilnahme einen Beratungstermin vereinbaren. Bringen Sie dazu den AVGS mit. Sollte Ihnen unser Angebot zusagen, lösen wir den AVGS für Sie ein.

Mit der Einlösung des AVGS sind alle Kosten, welche in der Maßnahme anfallen, abgedeckt. Fahrtkosten zu uns oder zum Praktikumsunternehmen werden durch die Agentur für Arbeit oder das Jobcenter extra erstattet (gesonderter Antrag notwendig).

Haben Sie Interesse? Dann lassen Sie sich von Ihrer zuständigen Agentur für Arbeit oder Ihrem zuständigen Jobcenter beraten. Gern stehe auch wir Ihnen für Fragen zur Verfügung.

Ihre Ansprechpartnerin vor Ort in unserem Haus und alle weiteren Informationen finden Sie in unserem Projektflyer.

Flyer Standort Erfurt

Flyer Standort Arnstadt